Informationen des Regionalvorstands Eutin

Wir versuchen regelmäßig über unsere Arbeit zu berichten. In Mitgliederversammlungen und Veranstaltungen, über Aktionen , E Mails und Pressemitteilungen.
Letzteres gelingt nur begrenzt . Die örtlichen Blätter Ostholsteiner Anzeiger, Lübecker Nachrichten, reporter, drucken nur selten Informationen von uns ab.

Dies kann an der Menge der täglichen Nachrichten liegen , oder daran , dass Informationen von Gewerkschaften nicht so gerne gedruckt werden oder woran auch immer.
Aus unserer Sicht ergibt es keinen Sinn, darüber zu jammern .

Wir haben entschieden, wenn wir nicht über die Presse zu den Mitgliedern kommen können, müssen wir andere Wege gehen.

Kontakt zum Regionalvorstand Eutin

Vorsitzender: Kai Neumann

Mail: mail@kai-neumann.eu

Tel: +49 172 6970597

Der ver.di Regionalvorstand Eutin hat am 19. September 2019 beschlossen, den Arbeitskreis Klima- und Umweltpolitik einzurichten. Der Arbeitskreis hat im Oktober 2019 seine Arbeit aufgenommen. Grundlage seiner Beschäftigung war das Integrierte Klimaschutzkonzept des Kreises Ostholstein, dass nach Zuarbeit der infas enermetric Consulting GmbH im März 2016 vom ostholsteinischen Kreistag verabschiedet wurde.

Das Integrierte Klimaschutzkonzept (IKK) bietet eine zum Teil hervorragende Datengrundlage zur Klima-Situation in Ostholstein. In seinem Maßnahmeteil ist das IKK aber eher verhalten. Das führte zu den entsprechenden Forderungen des ver.di Arbeitskreises an Kreis und Gemeinden in Ostholstein bzw. an die Bundespolitik. Letztere ist für uns aber kein Ansprechpartner. Diese Forderungen können in einem Forderungskatalog des ver.di Landesbezirkes bzw. von Bundesseite eingehen.

Der Arbeitskreis Klima- und Umweltpolitik ist der Aufteilung der Emissionsbereiche im IKK in Verkehr, private Haushalte, Wirtschaft gefolgt. Die von uns abgeleiteten Forderungen finden sich jeweils am Ende einer Problembehandlung zu den einzelnen Bereichen.

Mit unseren Thesen und unseren Forderungen ist für uns die Beschäftigung mit dem Thema keineswegs abgeschlossen. Beides stellt jeweils einen augenblicklichen Stand dar, der weiterentwickelt werden soll.

ver.di Kampagnen