Nachrichten

Aktionen in Lübeck: Tarifauseinandersetzung im Sozial- und Erziehungsdienst …

Aktionen in Lübeck: Tarifauseinandersetzung im Sozial- und Erziehungsdienst geht weiter

Tarifauseinandersetzung um die Aufwertung der Berufe im Sozial- und Erziehungsdienst geht weiter.

Auch in Lübeck werden die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst durch Aktionen weiterhin darauf aufmerksam machen, dass der Streik zwar ausgesetzt ist, aber die Tarifauseinandersetzung weitergeht.

Durch die Aktionen soll deutlich gemacht werden, dass die Beschäftigten erwarten, dass in der Schlichtung endlich Angebote für alle Berufsgruppen vorgelegt und die Forderung nach einer echten Aufwertung ihrer Tätigkeiten umgesetzt wird. Nur mit einem ernsthaften Angebot der Arbeitgeberseite kann die Schlichtung zu einem Erfolg geführt werden und erneute Streiks verhindert werden.

Am Mittwoch, d. 10.06.2015 um 17.:00 Uhr treffen sich die Beschäftigten der Hansestadt Lübeck aus dem Sozial und Erziehungsdienst vor dem Rathaus, um mit einer Menschenkette durch die Fußgängerzone darauf aufmerksam zu machen, dass ihre Forderung nach einer Aufwertung aller Berufsgruppen in diesem Bereich noch nicht im Ansatz erfüllt ist.

Ansprechpartnerin:

Barbara Kammer

Gewerkschaftssekretärin

ver.di Bezirk Lübeck/Ostholstein

Tel.: 015141857406