Nachrichten

ver.di steht hinter dem Betriebsrat der Sana Klinik Oldenburg

ver.di steht hinter dem Betriebsrat der Sana Klinik Oldenburg

ver.di steht hinter dem Betriebsrat der Sana Klinik Oldenburg –
Patientenversorgung und Mitbestimmung dürfen nicht gegeneinander ausgespielt
werden.


Zur laufenden Berichterstattung über die Notfallversorgung in der Sana Klinik Oldenburg
erklärt Christian Wölm, Gewerkschaftssekretär im Fachbereich Gesundheit im
ver.di Bezirk Lübeck/Ostholstein:


„Wir stehen zu 100% hinter dem Betriebsrat. Hier geht es um eine Grundsatzfrage.
Wenn sich Arbeitgeber nicht an das Betriebsverfassungsgesetz halten, muss das
Recht eben auf gerichtlichem Wege durchgesetzt werden. Dass daraus die Geschäftsführung
der Sana Kliniken Ostholstein eine Verschlechterung der PatientInnenversorgung ableitet ist fadenscheinig.
Dies hat der Hauptausschuss des Kreistages Ostholstein zu Recht kritisiert.

Mitbestimmung und PatientInnenversorgung dürfen nicht gegeneinander ausgespielt
werden, erstrecht nicht in Zeiten akuten Personalmangels sowohl bei ÄrztInnen als
auch in der Pflege“.

 

Für Rückfragen: Christian Wölm 0171-1809567