Nachrichten

Speaker's Corner der Städtischen SeniorInneneinrichtungen

Speaker's Corner der Städtischen SeniorInneneinrichtungen

Die ver.di-Betriebsgruppe der Städtischen SeniorInneneinrichtungen der Hansestadt Lübeck führt am Dienstag, den 09. 06. 2015, von 15.00- 16.30 Uhr eine Aktion vor dem Rathauseingang/ Breite Strasse Lübeck durch.

Bei der Aktion werden Briefe von Beschäftigten vorgelesen, die eindrücklich darstellen sollen, warum die Beschäftigten die Städtischen SeniorInneneinrichtungen in der jetzigen Art erhalten wollen.

„Die Beschäftigten der Städt. SeniorInneneinrichtungen identifizieren sich in sehr hohem Maße mit ihrem Arbeitgeber und ihren jeweiligen Einrichtungen, in welchen sie arbeiten. Die 8 Einrichtungen sind seit Jahrzehnten feste Bestandteile in den jeweiligen Quartieren der Stadt und gehören dort zum Stadtbild, “ so die zuständige Gewerkschaftssekretärin Magda Tattermusch.

„Durch die 8 Standorte, verteilt über das Stadtgebiet, wird den BürgerInnen der Stadt Lübeck die einzigartige Chance gegeben, auch in diesem Lebensabschnitt in „ihrem Stadtteil“ bleiben zu können. Dies ist ein Alleinstellungsmerkmal der Städtischen SeniorInneneinrichtungen, welches man bei einem möglichen Neubau – schon aus wettbewerbstechnischen Gründen- nicht ausser Acht lassen sollte“, so Magda Tattermusch weiter.

„Alten- und Pflegeheime gehören zur kommunalen Daseinsvorsorge.

Und: Für gute Arbeit muss es gutes Geld geben!

Die Tarifbindung an den TVöD ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der Städtischen SeniorInneneinrichtungen Lübeck, welches man nicht oft genug hervorheben kann ,“ so Magda Tattermusch.

„Die Stadt Lübeck ist mit diesen Einrichtungen hervorragend für die Zukunft und den demographischen Wandel aufgestellt!“

Die ver.di Betriebsgruppe der Städtischen SeniorInneneinrichtungen der Hansestadt Lübeck wird weitere Aktionen in naher Zukunft durchführen, welche die Forderung der Beschäftigten und der BewohnerInnen nach dem Erhalt der SIE unterstreichen.

 

Fragen an Magda Tattermusch unter:

Mobil: 0160- 90 55 27 88